Bergwiesen

Bergwiesen zeichnen sich durch ihren hohen Anteil an blütenreichen, würzigen Kräutern und eine artenreiche Tierwelt aus. Blühende Wiesen üben auf den Naturfreund eine große Anziehungskraft aus und dienen als lohnendes Ausflugsziel, wie zum Beispiel die Geisingbergwiesen bei Altenberg. Artenreiche Bergwiesen bieten Erholungsmöglichkeiten, vermitteln einzigartige ästhetische Eindrücke und geben Gelegenheiten zu Naturbeobachtungen. Der Kräuterreichtum von Bergwiesen stellt eine wertvolle Genressource dar, z.B. in Bezug auf Heilkräuter und Gewürzpflanzen oder zur Gewinnung gebietsheimischen Saatgutes. Die unterschiedliche regionale Verbreitung spezifischer Grünlandtypen vermag deutlich zur regionalen Eigenart einer Landschaft beizutragen.